Wimpernserum machen schöne Augen – Unsere Tipps

Wenn man Männer fragt, worauf Sie bei einer Frau als erstes schauen, kommen nicht, wie oftmals propagiert, die Brüste sondern die Augen als häufigste Antwort. Das hat die Natur so eingerichtet, da sich an den Auge unterbewusst auch der Gesundheitszustand des anderen widerspiegelt. Sind die Augen beispielsweise gelblich, so deutet diese auf massive Beschwerden im Verdauungsapparat oder auf Erkrankungen der Leber hin. Dann nehmen wir Menschen automatisch Abstand, um uns nicht zu infizieren.

Das wichtigste Beiwerk der Augen sind – wie wir wissen – die Wimpern und die Augenbrauen. Wer lange, buschige und gepflegte Wimpern hat gilt als gesund und schön. Kein Wunder also, dass es gerade für junge Frauen erstrebenswert ist, sich solche voluminösen Wimpern zu organisieren. Entweder künstlich, durch das Aufkleben von Ersatzwimpern. Oder ‚halb-natürlich‘ mittels Wimpernserum.

Wimpernserum können die Länger der Wimpern beeinflussen

Das Wimpernwachstumsserum gilt gemeinhin als neues Wundermittel in der Beauty-Branche. Beinahe alle großen Beauty Marken wie Douglas oder Loreal haben die kleinen Ampullen mit dieser flüssigen Substanz im Produktportfolio.

Die Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass zwar nicht mehr Wimpern wachsen, aber das die bereits vorhanden länger leben und größer, dicker und länger werden. So haben Studien gezeigt, dass sich das Volumen mit dem Serum um über 30% steigern lässt.

So werden die Tropfen korrekt eingesetzt

Kosmetiker raten, das Wimpernserum sowohl morgens als auch abends vorsichtig auf den Wimpernkranz aufzutragen und einwirken zu lassen. So dringt es zu den Haarfollikeln der Wimpern vor und sorgt dafür, das Wachstum der Wimpern zu verstärken.

Allerdings wirken die Tropfen nicht von heute auf morgen: Zwei bis drei Wochen Geduld benötigt man, um erste sichtbare Resultat zu erhalten.

In Jugend veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Mit Meditation und Beckenbodentraining zu innerer Ausgelassenheit

Gerade für Frauen nach der Entbindung können gezielte, kurze Meditationseinheiten über den Tag verteilt zu innerer Entspannung, körperlicher Regeneration und Zufriedenheit führen. Während sich mittlerweile in unserer aufgeklärten Welt viele Frauen der Bedeutung eines intakten Beckenbodens bewusst sind und diesen auch nach der Schwangerschaft in über 90 Prozent der Fälle trainieren, so ist die heilende Kombination aus Meditation und Beckenbodentraining noch weitestgehend unbekannt. Doch da gerade die Meditation eine sehr schonende Art und Weise ist, sich und seinen Körper nach der Geburt des eigenen Kindes wieder besser kennen zu lernen, können meditative Übungen begleitenden zu physiologischem Beckenbodentraining sowie zu Gymnastikeinheiten wahrlich Wunder bewirken.

Meditation schärft die Sinne und vermindert das Verletzungsrisiko

Frau erholt sich nach der RückbildungsgymanstikWer auf seinen Körper, die Atmung sowie mögliche Spannungen achtet und ganz bewusst wahr nimmt, der lernt nicht nur seinen eigenen Körper kennen, sondern weiß auch, in wie weit er ihn belasten kann. Gerade nach der Schwangerschaft ist das Gewebe noch sehr weich und dehnbar, aber auch verletzungsanfällig. Hier ist Vorsicht und Maß geboten – ein übertriebenes Fitnessprogramm in den ersten 3 bis 6 Monaten nach der Entbindung kann sogar gefährliche Folgen nach sich ziehen!

Wer stattdessen ein bis zwei Mal am Tag für 10 bis 20 Minuten meditiert, kann dabei ganz in Ruhe Körperregionen wie etwa den Beckenboden vorsichtig spüren, kontrahieren und wieder entspannen. Das fördert die Durchblutung, stärkt auf sanfte Weise die Muskulatur und macht das Gewebe langsam wieder belastbarer.

Beckenbodengymnastik bewahrt vor Inkontinenz und Gewebesenkungen

Dennoch kann Meditation kein gezieltes Beckenbodentraining ersetzen – jedoch sehr wohl die körperlichen Verraussetzungen für eine erfolgreiche Trainingseinheit schaffen. Sozusagen als Warm-Up unmittelbar von den Übungen. Aber auch nach der Gymnastik-Einheit können meditative Formen der Entspannung dafür sorgen, dass sich die Muskulatur entspannt und verstärkt durchblutet wird. So können Sauerstoff und Nährstoff zum Gewebe gelangen, um dort für eine rasche Erholung zu sorgen.

In Meditation veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Online Meditieren und Entspannen – der neue Trend

Nachdem wir euch letzte Woche in die Welt des Online Datings entführt haben, geht es nun um ein ganz anderes Thema, welches immer mehr junge Menschen von ihrem PC aus durchführen: Die Rede ist von Meditationen und Entspannungsübungen.

Online Meditation ist populär

Wir leben in einer Zeit, in der Stress – ob beruflich oder privat – leider fester Bestandteil unseres Lebens geworden ist. Der Großteil aller Jugendlichen ist ehrgeizig und fokussiert, möchte sich selbst und seine Familie nicht enttäuschen. Die Folge davon sind ein enormer Druck auf den noch zerbrechlichen, unerfahrenen Schultern.

Nun haben findige Online Unternehmen den Markt erkannt und bieten einige Online Kurse für Meditationsübungen an. Die Strategie ist klar: Da fast alle jungen Menschen sowieso knapp 40% ihrer wachen Lebenszeit im Netz verbringt, kann man sich ja gleich dort entspannen ohne erst offline zu gehen. Wie die Webseite Meditation-Guide.de kürzlich herausfand, boomen solche Meditations-Kurse regelrecht und verzeichnen steigende Besucherzahlen.

Welche Meditationsformen sind derzeit beliebt?

Communityconnecteurope.org hat sich mal in den sozialen Netzwerken in Form einer kleinen Umfrage umgehört, was derzeit in der Altersgruppe von 18 bis 30 Jahren für Meditationsarten hoch im Kurs stehen. Das Ergebnis war eindeutig:

  • Achtsamkeitsmeditation über Atemtechniken mit unterstützender Musik war der Gewinner. Knapp 40% aller Teilnehmer nutzen dieses Art des Meditierens um sich selbst zu entspannen und um den Kopf wieder frei zu bekommen.
  • Stille Meditation ohne Musik mit einem Fokus auf die Atmung landete auf Platz zwei.
  • Transzendentale Meditation war aufgrund der intensiven Ausbildung (ist online bislang nicht möglich) abgeschlagen auf dem dritten Platz

Alle Portale raten Anfängern die sich auch im weiten Feld der Meditation versuchen möchten dazu, sich nicht unter Druck zu setzen. Sie sollten sich einen ruhigen Ort aussuchen, an dem Sie für einige Minuten ungestört und akustisch wie optisch isoliert verbringen können. Wer die Meditation lernen möchte, braucht viel Zeit. Etwa drei bis sechs Monate dauert es, bis die wichtigsten Techniken verinnerlicht sind. Aber es lohnt sich!

In Jugend, Meditation veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Wie viele Menschen nutzen online Dating?

Glückliches Paar küsst sich beim Date auf dem LandFlirten macht Spaß – das war schon immer so und wird sicher auch so bleiben. Dies geschieht heute jedoch nicht nur in einem Straßencafé oder auf der Straße, sondern genauso gut auch im Netz. Dies beweisen die vielen Dating-Portale, die sehr beliebt sind.

Online Dating ist gerade ‚in‘

Wie viele Menschen nutzen online Dating? Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass den online Dating Service zwei von fünf Menschen im Altern von 24 bis 50 bereits nutzen oder schon einmal genutzt haben.

Wenn Sie auf einer solchen Seite erfolgreich bei der Suche nach einem Partner sein möchten, kommt es auf jeden Fall auf Ihr Profil an, das meint zumindest das Webportal date-guide. Das Nutzerprofil ist quasi die persönliche Visitenkarte beim Online-Dating. Es ist daher verlockend, sich dort sehr positiv darzustellen, denn die Konkurrenz schläft ja bekanntlich nicht. Hier möchte natürlich jeder von den anderen hervorstechen und einen Erfolg bei der Suche verzeichnen können.

Es kommt auf das Profil an

Es ist eine Tatsache, dass etwa fünf Prozent aller Personen, die auf einer online Dating-Seite angemeldet sind, eine ernsthafte Beziehung eingehen. Hier sollten Sie also keine Wunder erwarten. Aber wiederrum haben sich auf diese Weise schon viele Pärchen gefunden und werden es auch weiter. Hier ist es eben wichtig, sich bei der Erstellung des eigenen Profils Mühe zu geben. Nur wenn dieses ansprechend ist, wird sich das andere Geschlecht dafür auch interessieren. Oft ist es so, dass Seiten mit einer bezahlten Mitgliedschaft besser funktionieren als die Seiten, die kostenlos sind. Kostenlos angebotene Seiten benutzen keinen Filter undKinos sind ein beliebter Ort für Dates so können sich Mitglieder anmelden, die eventuell nicht wirklich Interesse an einer Beziehung oder einem Date haben. Der Preis einer guten und seriösen Dating-Seite ist relativ gering. Da werden Ihnen wohl sicher Restaurantbesuche oder Kinogänge teuer kommen.

Fazit zu Online Dating

Wie viele Menschen nutzen online Dating also? Es sind schon recht viele und die Beliebtheit ist Zeuge davon, dass dies effektiv ist und auch Vorteile bietet. Die online Dating Partnersuche ist vorteilhaft und macht zudem auch noch Spaß. Wichtig ist hier jedoch, auch ein wenig Vorsicht walten zu lassen, da am Anfang der Kontakt ja nur schriftlich ist und man dem anderen nicht gegenüber steht.

 

In Online Dating veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Es ist das Netz, das uns verbindet

communityconnecteurope.orgSchön, dass Sie sich auf den Blog von communityconnecteurope.org verlaufen haben. Uns gibt es bereits seit 2008, doch erst vor kurzem haben wir hier wieder ein altes Team reaktivieren können, um euch über die Trends und Möglichkeiten des digitalen Zeitalters zu informieren. Wir zeigen Dir, wie Du online auf legale Art und Weise zu Geld kommen kannst, wie Du den Partner/die Partnerin für’s Leben findest und liefern obendrein noch unterhaltsame Neuigkeiten aus der Welt des Web2.0.

Da wir diese nun nicht mehr kommerziell betreiben – wie dies bis 2011 der Fall war – werden unsere Beiträge wohl leider nicht besonders regelmäßig erscheinen. Dafür hoffen wir, euch nachwievor sowohl informieren als auch erheitern zu können.

Themen, die euch hier in nächster Zeit erwarten:

  • Online Dating – funktioniert das mit der digitalen Liebe wirklich?
  • Sportwetten – kann man davon leben?
  • Affiliate Marketing – wie viel kann man als ‚Nicht-Programmierer‘ tatsächlich verdienen
  • Reviews zu Technik-Kram (natürlich unabhängig und nicht gesponsert!)

Bei Fragen, könnt Ihr uns über unser Kontaktformular kontaktieren – wir melden uns dann umgehend bei Euch.

Wir freuen uns auf eine erfolreiche, unterhaltsame gemeinsame Zeit und werden uns bemühen, den Glanz vergangener Tage wieder aufleben zu lassen.

In Über diesen Blog veröffentlicht | Kommentare geschlossen